Team News

04.09.2017

- Homepage aktualisiert

17.07.2017

- Bericht zur Untersuchung am 03.06.2017 (Bunker in Köln) ist online

- Unsere Hündin Bella hat nun eine eigene Facebook-Seite

13.07.2017

- Bericht zur Untersuchung am 28.11.2015 in einem Privathaushalt/Wuppertal ist nun online

19.06.2017

- Bericht zur Untersuchung am 15.04.2017 ist online

03.06.2017

- paranormale Ermittlung Bunker in Köln

25.05.2017

- Scouting einer Location am 25.05.2017

- Begehung einer Location am 26.05.2017

- Ermittungen in einer Location am 03.06.2017

 

Besucherzaehler
Free Website Translator

Unsere Teamphilosophie / Aufgaben

Sicherlich fragt der eine oder andere sich: "Was versteht dieses Team unter Ghosthunting?"

 

Diese Frage ist recht einfach aber doch umfangreich zu beantworten: 

 

In erster Linie hilfesuchenden Personen auf seriöse Weise zu helfen, den von ihnen geschilderten Phänomenen nachzugehen sowie ihnen die Ängste zu nehmen und aufzuklären und zu ergründen, ob es sich um rein rational erklärbare oder um mögliche paranormale bzw. eindeutige paranormale Phänomene handelt.

 

Wir nehmen jede Anfrage von hilfesuchenden Personen ernst, da wir unser Hobby auch sehr ernst nehmen. Da es sich bei uns im Team um durchweg Berufstätige handelt, können Untersuchungen überwiegend nur an Wochenenden oder an Abenden vor Feiertagen durchgeführt werden.

 

Neben den Untersuchungen in Privathaushalten gehen wir auch alten Mythen, Sagen und Spukgeschichten auf und in diversen Locations nach. Wobei wir bei uns grundsätzlich die Erlaubnis der jeweiligen Eigentümer der Locations im Vorfeld einholen, um dort unsere intensiven und umfänglichen Untersuchungen durchzuführen. 

 

Vorwiegend versuchen wir -trotz eigener Erfahrungen mit paranormalen Phänomenen- zunächst rationale Erklärungen  für Phänomene zu finden; sei es der Windhauch, der durch einen undichte Tür erfolgen kann oder das Klopfen in Wänden wo Heizungsrohre liegen und dieses Klopfen beim Einschalten der Heizungsanlage auftritt, das Vorhandensein von massivem Elektrosmog oder Schimmelpilzbefall, welcher zu Wahrnehmungseintrübungen führen kann usw.

 

Aber trotz dessen, dass wir zunächst rationale Erklärungen versuchen zu finden, schließen wir das mögliche Vorhandensein von Paranormalen, also Geister/Seelen grundsätzlich nicht aus. Zumal auch die viele in unserem Team ihre eigentlichen Erlebnisse und Erfahrungen schon hatten. Je nach Lagerung eines Falles können wir auch auf ein mit uns befreundetes Medium (Roland Bachofner) zurückgreifen, um ggfs. weitergehende Informationen zu erhalten, wenn unsere Untersuchungen Anhaltspunkte für das tatsächliche Vorhandensein von Spuk ergeben, damit dann noch intensiver und gezielter nachgeforscht werden kann, als es ohnehin von uns praktiziert wird. Allerdings -und dies ist keine Kritik an ein Medium- halten wir handfeste Nachweise in Form von Bildern, EVP-und Video-Aufnahmen für aussagekräftiger und wir denken, dass es gerade für medial veranlagte Menschen überaus hilfreich ist, wenn ihre Aussagen auch durch derartiges Material untermauert werden können. 

 

Fast jeder bei uns im Team kann in jedem Arbeitsbereich eingesetzt werden und verfügen über entsprechende Qualifikationen, aufgrund bereits jahrelanger Tätigkeit als Ghosthunter bzw. auch wegen ihrer beruflichen Fachkenntnisse.

 

Als kleine Übersicht findet ihr hier eine Auflistung der üblichen Aufgabengebiete, wobei -wie bereits erwähnt- es auch wechseln kann und bei den üblichen Aufgaben jeder diese übernehmen kann. 

 

Tom

- Klientenbetreuung

- Video- und Tonaufnahmen, Messungen 

- Auswertung: Videomaterial und Abfassung der Berichte

- Sensitives / Mediales

 

Claudia  

- Klientenbetreuung     

- Foto- und Tonaufnahmen, Messungen

- Auswertung: Foto- und Tonaufnahmen

 

Wula

- Fotoaufnahmen, Messungen

 

Thomas

- Fotoaufnahmen (u.a. IR-/Fullspektrum)

- Auswertung: Fotomaterial

 

Guido

- Videoaufnahmen, Messungen

- Technik

- Medizinischer Part

 

Hagen

- Videoaufnahmen und  Technik

 

Kerstin

- Foto- und Videoaufnahmen

 

Bei der Auswertung des oftmals sehr umfangreichen Materials arbeiten wir Hand in Hand und auch hier hat jeder so seine speziellen Qualifikationen.

 

Auch nach Abschluss von Untersuchungen lassen wir Klienten nicht allein, sondern stehen ihnen auch weiterhin für Fragen etc. zur Verfügung.

 

Noch ein abschließendes Wort zu unserer Medienarbeit:

 

Wir arbeiten hin und wieder mit Medien (TV, Radio, Zeitung) zusammen, um in erster Linie den Menschen "da draußen" zu zeigen, dass es Personengruppierungen gibt, die sich um Rat- und Hilfesuchende  kümmern, wenn sie der Meinung sind, dass es bei ihnen zuhause spukt und Angst davor haben, in ihrem Umfeld nicht ernst genommen zu werden. 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright by Ghosthunter-NRWup 2012-2016